AGBs

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. ALLGEMEINES

blossik., Zürich, vertreibt über den Online Shop auf der URL https://www.blossik.com/ Produkte hergestellt aus Schokolade (Pana Schokolade). Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die AGB) regeln die Beziehung von blossik. und dem Nutzer der Website. Integrierender Bestandteil dieser AGB bildet die auf der Website gesondert publizierte Datenschutzerklärung. Durch den Besuch auf der Website akzeptiert der Nutzer die Geltung dieser AGB einschliesslich Datenschutzerklärung. blossik. liefert im Online Shop bezogene Produkte ausschliesslich gestützt auf diese AGB. Die AGB bilden Bestandteil eines jeden mit einem Kunden (der Besteller) im Online Shop abgeschlossenen Vertrages. Vor jedem Einkauf bestätigt der Besteller ausdrücklich die Anerkennung der AGB einschliesslich Datenschutzerklärung. Spezielle Abmachungen mit einem Besteller im Einzelfall lassen die übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht entfallen. blossik. behält sich das Recht vor, diese AGB und/oder die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Gültigkeit haben die AGB (einschliesslich Datenschutzerklärung), welche zur Zeit der Nutzung der Website auf dieser publiziert sind.
Ein Besteller, der noch nicht volljährig ist, kann gemäss gesetzlichen Bestimmungen nur eingeschränkt Verträge eingehen. Zudem ist es in der Schweiz und Europa gesetzlich verboten, alkoholhaltige Produkte an Personen unter 18 Jahren zu verkaufen. Durch ausdrückliche Anerkennung der AGB bei der Bestellung eines Produktes im Online Shop bestätigt der Besteller, dass er zum Kauf der Ware berechtigt ist.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

Durch Absenden der Bestellung und Durchführung der Bezahlung kommt ein Vertrag zustande. blossik. sendet dem Besteller eine Bestellbestätigung per E-Mail.

3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Bezahlung der Bestellung erfolgt über Paypal/Kreditkarte oder per Vorkasse.

4. LIEFERUNG/LIEFERTERMIN

Die Warenlieferungen erfolgen an die von Kunden angegebenen Empfängeradressen durch die Schweizerische Post. Die Versendung erfolgt grundsätzlich per Paketpost (PostPac Priority/Economy). Die Kosten des Transports trägt der Käufer, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
Der Versand von Schokoladekreationen erfolgt schnellstmöglich, in der Regel aber spätestens drei bis fünf Arbeitstage nach Zahlungseingang. blossik. gewährleistet die einwandfreie und sachgemässe Verpackung für den regulären Versand. blossik. behält sich das Recht vor, unter speziellen Bedingungen z.B. bei hohen Temperaturen den Liefertermin so festzulegen, dass die Transportzeit der Ware so gering als möglich ist. Dies kann jedoch dazu führen, dass sich der Versandtermin verzögert. Eine Verzögerung kann sich auch im Zusammenhang mit lokalen Feiertagen ergeben. Die Versanddauer richtet sich nach den Konditionen des durch blossik. beauftragten Versenders. blossik. übernimmt keine Haftung für die Einhaltung der vom Versenders angegebenen Versanddauer.

5. GEFAHRENÜBERGANG UND VERSICHERUNG

Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware an den Spediteur oder die Post auf den Besteller über. Die Ware ist während des Versandes bis zu einem Warenwert von CHF 500.00 gegen Verlust, Diebstahl und Beschädigung versichert. blossik. schliesst ohne allfällige ausdrückliche Vereinbarung mit dem Besteller keine weitergehende Versicherung für den Transport der Ware ab. Wünscht der Besteller eine zusätzliche Versicherung der Ware, so hat er diese mit dem Spediteur gesondert zu vereinbaren. Versicherungen, die sich allenfalls aus der Wahl einer Zahlart (PayPal) ergeben, bleiben vorbehalten. Die Einhaltung allfälliger Versicherungsvoraussetzungen werden jedoch von blossik. nicht geprüft.

6. WARENABNAHME

blossik. kann für die Unzustellbarkeit oder verspätete Auslieferung von Produkten keine Haftung übernehmen, wenn die Ursache eine falsche Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers oder Zollprobleme sind und ist berechtigt, den vollständigen Kaufpreis einzubehalten.
Die Zustellung im Bestimmungsland erfolgt nach dort geltenden Vorschriften. Bei einzelnen Ländern können allfällige Verzollungskosten und Einfuhrabgaben entstehen. Jene sind je nach Destinationsland und Warenwert unterschiedlich. Sie sind in der Auftragsbestätigung nicht enthalten und müssen, falls jene anfallen, vom Empfänger entrichtet werden. Weigert sich der Empfänger für die allfälligen Verzollungskosten und Einfuhrabgaben aufzukommen, wird eine Rückbelastungsgebühr verrechnet.

7. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

7.1 SCHOKOLADEPRODUKTE

Die Schokoladeprodukte werden vor dem Verlassen von blossik. geprüft und nur qualitativ einwandfreie Ware wird zum Versand freigegeben. blossik. gewährleistet, dass die gelieferten Schokoladeprodukte im Zeitpunkt ihrer Versendung frei von Mängeln sind und den allgemein üblichen Qualitätsstandards entsprechen. Der Besteller soll die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Mängel untersuchen. Mängel sind sofort, spätestens aber innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Ware, bei blossik. zu melden. Die betroffene Ware ist an blossik. zurückzusenden. Unwesentliche Änderungen in der Beschaffenheit oder Farbe gelten nicht als Mängel, welche von den Gewährleistungsansprüchen umfasst sind. Die Verjährungsfrist für Sachmängel beträgt sechs Monate. Die Ansprüche auf Mängelbeseitigung des Bestellers sind auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung beschränkt. blossik. behält sich vor, zwischen Nachbesserung und Ersatzlieferung zu wählen. Eine Rückerstattung der Zahlung erfolgt nicht.

7.2 GEMEINSAME BEDINGUNGEN

Für den Fall, dass die Ware auf Anweisung des Bestellers direkt an einen Dritten geliefert wird, obliegt die rechtzeitige Prüfung ebenfalls dem Besteller. Die Ansprüche des Bestellers aus der Sachmängelhaftung setzen voraus, dass dieser seinen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten gemäss diesen AGB ordnungsgemäss und rechtzeitig nachgekommen ist.
Die Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn der Besteller die gelieferte Ware unsachgemäss behandelt. Eine unsachgemässe Behandlung liegt insbesondere vor, wenn die Ware verändert, bearbeitet oder die Verpackung beschädigt wurde oder wenn die Ware unsachgemäss gelagert wird. Schokoladeprodukte sollen zwecks Beibehaltung der Qualität nicht bei einer Temperatur von weniger als 10°C, somit nicht im Kühlschrank (wegen Geschmacksverlust) und nicht bei einer Raumtemperatur von mehr als 25°C aufbewahrt werden. blossik. weist auch darauf hin, dass beim Konsum von Schokoladeprodukten individuelle Unverträglichkeiten einzelner Zutaten auftreten können (Allergien, individuelle gesundheitliche Einschränkungen etc.). blossik. lehnt jede Haftung ab für Schädigung, die aus dem Verzehr der gelieferten Ware entstehen könnten. Im Weiteren lehnt blossik. auch jede Haftung für die Folgen eines Überkonsums von gelieferten Produkten ab. Weitere Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ebenfalls ausgeschlossen.

8. GERICHTSSTAND – ERFÜLLUNGSORT – RECHTSWAHL

Gerichtsstand ist Zürich / Schweiz. blossik. ist jedoch auch berechtigt, den Besteller an seinem Wohnsitzort zu verklagen. Der Vertrag unterliegt ausschliesslich dem nationalen schweizerischen Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.