“Into the Wild” mit myClubs – Sport unlimited.

“Into the Wild” mit myClubs

Kleine Rauchwolken steigen vor uns auf. Viel mehr als den Lichtkegel von unserer Stirnlampe sehen wir nicht. Wir atmen die kühle Luft tief ein, während uns Chris mit seinem 90ties Soundtrack den Üetliberg hochtreibt. “Into The Wild” ist das Motto des myClubs-Events, für den ich erneut eingeladen wurde und begeistert zugesagt hatte. Nach dem Vorgeschmack bei sommerlichen Temperaturen auf einer Dachterrasse, freute ich mich auch dieses Mal auf eine tolle, sportliche Herausforderung und einen liebevoll gestalteten Event. Ich wurde nicht enttäuscht!

Nachdem wir, unterbrochen von diversen Bootcamp-Übungen, den Üetliberg erklommen hatten (keine Angst, nicht von ganz unten, sondern ab der Station Ringlikon), durften wir uns im hauseigenen Spa des UtoKulm erholen. Nach der Kälte und der Bewegung, war eine Dosis Dampfbad genau das Richtige, um uns ein glückliches Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Und ja: dies sind definitiv Momente, für die es sich lohnt, Bloggerin zu sein. Frisch geduscht begeben wir uns ins Restaurant des UtoKulm, wo neben einer Überraschung in den alt-bekannten myClubs Boxen, ein kleiner Apéro auf uns wartet. Bei spannenden Gesprächen lassen wir den Abend ausklingen und lassen uns danach von der Üetliberg-Bahn wieder zurück in die Realität fahren. Du fragst dich jetzt, was myClubs eigentlich ist?

myClubs: 1 membership, unlimited sports

Letztes Mal war es Yoga und Breakletics auf einer Dachterrasse. Dieses Mal war es ein Bootcamp draussen in der Natur. Und das ist nur ein Bruchteil des Angebots, das man auf myClubs finden kann. Das Konzept von myClubs ist: du bezahlst eine Mitgliedschaft und dafür kannst du (beinahe) unlimitiert Sportkurse besuchen. Auf myClubs findest du von Ballett über Boxing bis hin zu Klettern, Crossfit und Yoga so ziemlich alles – und kannst die Kurse je nach Lust und Laune ganz einfach über eine App buchen. Und das ist echt cool! Ich habe danke myClubs zum Beispiel schon super Yogalektionen entdeckt, in die ich sonst wahrscheinlich nie gegangen wäre, weil ich extra ein Abo hätte kaufen müssen, bzw. gar nie absichtlich recherchiert hätte. Und, was auch absolut perfekt zu mir passt – ich muss mich nicht auf einen Club / eine Sportart beschränken, sondern kann ganz viele neue Sachen ausprobieren und jeweils das trainieren, worauf ich gerade am meisten Lust habe. Meine Favoriten in den vergangenen Wochen: Yoga und Spinning.

myClubs testen

Tönt nicht schlecht oder? Und, ich würde dir das Ganze auch so anpreisen, wenn ich nicht an einem tollen Event gewesen wäre. Nein, ich finde das Konzept einfach an sich mega gut und denke, dass das dir auch so gehen könnte! Und. Dinge wie Sport, Horizonterweiterung, und Ähnliches, kann man sowieso nicht genug davon haben.

Mit folgendem Code INCH1117 erhältst du 50% RABATT im ersten Monat auf die Abos Flex 4 und Unlimited.
Der Code ist bis am 15. Dezember gültig. Try it und lass mich wissen, was du davon hältst! Oder, am besten gehen wir mal zusammen in eine neue Stunde – wie wärs mit Brazilian Jiu Jitsu?

Diesen Beitrag habe ich als Dank für die Einladung zu diesem schönen myClubs-Event verfasst. Ich bin persönlich überzeugt von diesem Konzept und benutze es selber auch in meiner Freizeit.

0 comments
4 likes
Prev post: Weleda und Vielfalt. Wenn ein Event berührt & inspiriert.Next post: Das allerbeste, vegane Bananen-Brot.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.