Dr Bronner’s Naturseifen im Härtetest. Weils Spass macht.

Der Bereich Naturkosmetik ist mittlerweile bei Weitem nicht mehr klein. Im Gegenteil, da gibt es immer mehr spannende Brands, die auch ihr Versprechen in Sachen Wirkung halten können – ohne dabei die Umwelt oder unsere eigene Gesundheit zu belasten. Eine Marke, die aber schon ziemlich lange am Öko-Kosmetik-Firmament erstrahlt ist Dr Bronners. Aufgefallen sind mir die Dr Bronners Produkte vor allem auch wegen ihres Designs, meist uni-farbig mit ganz viel Text auf den Flaschen. So viel Text, dass es schon wieder stylish aussieht. Und, einer meiner liebsten Food-Hotspots in Zürich, das roots, hatte eine Dr Bronners Seife auf ihrer Toilette. Bald stand auch eine grosse Flasche des Dr Bronner’s “Baby Mild” in meiner Dusche. Und, I loved it.

Dr Bronner’s – Who?

Dr Bronner’s gibt es seit 1948. Da gründete Emanuel Bronner die nun weltbekannte Seifenmarke. Er stammte selber aus einer Seifenmanufakturfamilie, die seit 1858 Naturseifen herstellt. Sein Ziel: seiner Vision ein Gesicht geben. In den turbulenten 40er Jahren in Europa, war Emanuel Bronner überzeugt davon, dass alle Menschen auf dieser Welt, egal welche Lebensphilosophie, welche Kultur, welche Religion oder welche politische Orientierung sie verfolgen, zusammen gehören. Im Einklang mit der Natur. Mit und durch seine Produkte wollte er eine Friedenshymne and die Menschen bringen. Speziell: seine Philosophie druckte er auf die Etiketten der Produkte, wo sie auch heute noch in unveränderter Form zu lesen sind. Wenn du dir also einmal Zeit nimmst, dann findest du ganz viele verschiedene Texte auf allen Dr Bronner’s Produkten.

Denn wir sind alle Eins oder Nichts! 

— Emanuel Bronner

Emanuel Bronner wollte ein vollkommen reines Produkt für eine vollkommene Welt herstellen. Nicht nur deswegen setzte er auch in der Produktherstellung auf faire Löhne, faire Preise und auf nachhaltigen Bioanbau. Bis heute werden die Dr Bronner’s Produkte so hergestellt und gerade wegen ihrer Reinheit kann der Klassiker – die Flüssigseife – für so gut wie alles eingesetzt werden.

Härtetest – 18 in 1

Dass mit Alles auch wirklich Alles gemeint ist, beweist Dr Bronner’s eindrücklich mit ihrem “18 in 1 – Claim”. 1 Seife, 18 verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Ich dusche mich zwar gerne mit den Seifen, finde aber einige der Punkte doch erstaunlich, die da aufgelistet werden. Selbst wie ich bin, war mir klar: das muss ich testen! Deswegen habe ich nun einige der 18 Punkte herausgepickt und sie einem persönlichen Härtetest unterzogen. Win oder Fail? Lies weiter!

1 GESICHT
Genauso wie für die Hände, finde ich die Dr Bronner’s Seife auch für das Gesicht perfekt geeignet. Mit der Pfefferminz-Seife aber bei den Augen ein bisschen aufpassen (sogar das hab ich für euch getestet – zwar nicht ganz absichtlich ;)). Win!

2 KÖRPER
Easy-way. Für den Körper habe ich die Dr Bronner’s Seifen ja eh schon benutzt und auch geschätzt. Die Seifen sind unaufdringlich im Geruch und hinterlassen ein sauberes Gefühl. Win!

3 HAARE
Dr Bronner’s rät selber dazu, nur kurze Haare mit der Seife zu waschen. Hab ich selber gemerkt, nachdem meine Locken eher traurig in die Welt geschaut haben, nachdem ich sie in anfänglicher Euphorie damit eingeseift hatte. Kurzhaar scheint es aber zu mögen, hab ich mir sagen lassen.

4 BADEZUSATZ
Nicht sonderlich gut, aber auch nicht sonderlich schlecht. Das Dr Bronners schäumt auf jeden Fall wie wild und auch der Duft ist toll. Ja, kann man machen.

5 FUSSBAD
Same wie beim Badezusatz. Why not!

8 ZÄHNE PUTZEN
Ich muss zugegeben, im ersten Moment braucht es schon ein bisschen Überwindung, Seife auf die Zahnbürste zu träufeln. Aber hey: Pfefferminzgeschmack und ganz viel Schaum. Kann man ebenfalls machen! Der Nachgeschmack ist leicht seifig und nicht mein all-time-favorite, aber auf Reisen und für unterwegs ist das absolut praktisch und machbar. I’m impressed!

9 MUNDWASSER
Probiert und für gut befunden. Vor allem mit der Pfefferminz-Variante echt praktisch und auch ganz allgemein super für eine kleine Erfrischung zwischendurch.

13 SPÜLMITTEL
Das funktioniert auf jeden Fall – und wird sicher auch immer mal wieder zum Zug kommen in meiner Küche. Schäumt gut und reinigt gut! Win!

15 BODENREINIGUNG
Ja, ich habe auch den Boden mit meiner Dr Bronners Seife geschrubbt. Und auch das funktioniert. Die Seife ist definitiv ein Alleskönner! Win!

Fazit

Mein Fazit nachdem ich 9 von 18 Punkten selber getestet habe: die Dr Bronners Seife kann tatsächlich für so gut wie alles verwendet werden. Natürlich ist sie nicht für jede Aufgabe perfekt geeignet, vor allem im Direktvergleich mit Produkten, die für nur eine einzige Anwendung konzipiert wurden. Aber, besonders ideal finde ich die Dr Bronners Flüssig-Seifen für unterwegs. Auf einer Reise, eine kleine Flasche (die zudem extrem lange hält, da die Seife jeweils nur tropfenweise benutzt werden kann), die die verschiedensten Aufgaben erfüllen kann und so ein toller und vor allem hygienischer Begleiter ist. Zu Hause verwende ich die Dr Bronner’s wohl eher weiterhin so, wie bis anhin, nämlich für Hand und Körper – da weiss ich sie aber umso mehr zu schätzen. Alle anderen Anwendungsmöglichkeiten behalte ich vor allem für Reisen und Abenteuer im Hinterkopf – im Koffer.

ps. Punkte die ich ausgelassen habe: Baby Bad, Rasur, Deo, Inhalation, Tierpflege, Waschmittel, Früchteseife, Pflanzenschutz, Kosmetik-Pinsel reinigen. Dr Bronner’s Schweiz hat aber alle Punkte durchprobiert und davon jeweils ein Video gemacht.

Dr Bronner’s hat mir auf Anfrage die Seifen für diesen Test zur Verfügung gestellt.

0 comments
6 likes
Prev post: Bonjour Paris: 3 Orte, die ich jedes Mal besucheNext post: Was wäre, wenn mein gesunder Lifestyle mit Barem belohnt würde?

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.