Die Möglichkeit alles stehen und liegen zu lassen und einfach in die Ferien zu fahren, erträumen wir uns zwar oft, haben wir aber eher selten.

Unbeeindruckt von unseren Bedürfnissen, fordert uns der Alltag tagein, tagaus weiter und droht auch immer mal wieder damit uns ein bisschen zu überrollen.

Mich zumindest. Ich weiss ja nicht, wie es dir geht – falls du ein Rezept dagegen hast prophezeie ich dir eine rosige Zukunft. Bis dahin, damit wir nicht vollständig überrollt werden, und mal einen Schritt kürzer treten können, habe ich ein kleines Erste-Hilfe Programm zusammengestellt mit dem stolzen Titel „Detox mitten in der Stadt“. Ich erfinde das Rad hiermit nicht neu, aber manchmal sieht man ja bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr:

Mein Picknick-Korb und ich. Bild: Nicole Rötheli
Mein Picknick-Korb und ich. Bild: Nicole Rötheli
  • Schritt Nummer 1: pack dir einen schönen Picknick-Korb, fülle diesen mit leckeren Sachen wie Datteln, Chips und Limonade, schnapp dir eine Picknick-Decke und wahlweise auch noch ein paar nette Menschen, oder ein Buch oder beides und lass den Alltag Alltag sein.
  • Schritt Nummer 2: wenn du das Glück hast und zu den „In-Zürich-Arbeitenden“ und „In-Zürich-Wohnenden“ gehörst, dann wähle einen meiner nachfolgenden Picknick-Tipps aus und „las la bambele“. (Ansonsten gibt es in der wunderschönen Schweiz so ziemlich überall irgendein lauschiges Plätzchen, das sich mit einem schönen Picknick in die perfekte Detox-Oase verwandeln lässt.)
Detox mitten in der Stadt. Bild: Nicole Rötheli
Detox mitten in der Stadt. Bild: Nicole Rötheli

1. Wiese oben am Urania Parkhaus

Der Ort, an dem ich mein Picknick mit Sandra gemacht habe. Mitten in der Stadt, mit Blick auf Zürich. Irgendwie trotzdem idyllisch, gleich neben dem Lindenhof gelegen, mein perfekter Spot für eine kurze Auszeit.

2. Landiwiese / Chinawiese

Der Vollständigkeit halber gehören diese zwei Spots mit auf die Liste. Beide Wiesen gehören für mich fix zum „Erlebnis Zürich“ und sind vor allem in den wärmeren Jahreszeiten beliebter Treffpunkt für Jung & Alt.

3. Saffa-Insel

Nicht nur ihr Name fasziniert mich, sondern auch das Gefühl, auf einer Mini-Insel zu sitzen – ohne überhaupt ins Flugzeug gestiegen zu sein.

4. Waid

Gleich neben dem Restaurant Waid gibt es einen wunderschönen Aussichtsplatz, samt Bänke und Brunnen. Hier oben habe ich schon einige beim Picknick angetroffen. Zudem lässt es sich wunderbar auf einem Verdauungsspaziergang flanieren. Immer mit bester Aussicht auf Zürich.

5. Üetliberg

Auch ein Klassiker, den ich selber immer wieder sehr schätze. Entweder im Zug, oder mit einem sportlichen Fussmarsch, erklimmt man „the top of Zurich“. Oben angekommen fühle ich mich jeweils fast ein bisschen in den Ferien. So nah und irgendwie doch so fern von allem. Natürlich mit tollen Picknick-Spots und einer unschlagbaren Aussicht.

6. Josefwiese

„Zmittzt im Chueche“ ist die Josefwiese zu finden. Beliebter Treffpunkt, nicht nur für professionelle Picknicker. In unmittelbarer Nähe zum Viadukt, der Hotspot für Kultur und spannende Begegnungen. Da triffst du mich im Sommer garantiert immer mal wieder.

7. Rieter Park

Achtung, das ist jetzt ein Geheimtipp, denn ich staune immer wieder, wie wenig Leute den Rieterpark kennen, obwohl er fantastisch schön ist. Im weitesten Sinne über der Enge gelegen, mit atemberaubenden Ausblick auf Zürich und den See und einer wunderschönen Flora schlichtweg „THE place to be.“ Ich schwör.

8. Werd Insel

Zu guter Letzt noch einmal eine Insel. Naja, eine Möchtegern-Insel. Im Sommer mit Badi, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit ein Besuch wert. Picknick ahoi!

Der Star in der Runde. Mein Picknick-Korb. Bild: Nicole Rötheli
Der Star in der Runde. Mein Picknick-Korb. Bild: Nicole Rötheli

Diese Liste kann natürlich noch um diverse lauschige Plätzchen und Orte ergänzt werden. Schlussendlich soll sie aber vor allem als Inspiration zum selber entdecken sein. Jede Stadt hat wunderbare Stellen, an denen man die Seele ein bisschen baumeln lassen kann.

Pack dein Buch, Picknick und Lieblingsmensch und lass den Alltag, für einen Moment, einfach mal Alltag sein.

So traumhafte Sachen und ein Grossteil davon auf siroop. Bild: Nicole Rötheli
So traumhafte Sachen und ein Grossteil davon auf siroop. Bild: Nicole Rötheli

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit siroop entstanden.