Das bepure BEAUTIFUL HAIR Haaröl im Test

Die Sache mit den Haaren

Ich habe mir schon so einiges in meine Locken gerieben. Und die wenigsten Produkte haben mich bis jetzt überzeugt. Entweder waren meine Haare zwar am Anfang schön genährt und glänzend, dann aber auch ganz schnell sogar noch trockener als zu Beginn. Oder plötzlich sah ich aus, als hätte ich total fettige Haare, obwohl ich sie eigentlich kurz zuvor gewaschen hatte.

Irgendwann habe ich damit aufgehört, irgendwelche Produkte zu kaufen, die tatsächlich für Haare gemacht waren, sondern fing damit an, mir einfach meine aktuelle Bodylotion in die Haare zu schmieren, fast immer mit den besseren Resultaten, als mit den extra für die Haare gemachten Produkten.

Natürlich hatte ich dementsprechend gegenüber dem bepure BEAUTIFUL HAIR Haaröl bereits einige Vorurteile. Ich hatte bereits andere Öle getestet und war von keinem wirklich überzeugt. Ich weiss, ich bin eine skeptische Konsumentin, aber es ist mir nicht nur ein Anliegen, dass die Produkte, die ich nutze zu 100% natürlich, fair & nachhaltig produziert und idealerweise auch noch vegan sind, sondern, dass sie eben auch wirklich die Wirkung haben, die ich mir wünsche.

aninabepurespitzenoel2

Anwendung

Das bepure BEAUTIFUL HAIR Haaröl kann auf drei verschiedene Arten angewendet werden:

Entweder gibt man einfach tagsüber ein paar Tropfen (für meine Mähne sind das meist ein paar viele Tropfen) in die Haare, oder aber in die trockenen Haare vor dem Haare-waschen oder in die feuchten Haare nach dem Haare-waschen.

Natürlich habe ich mich durch alle Varianten durchprobiert. Persönlich mag ich die Kombination von Variante zwei und drei. Die paar Tropfen Öl vor dem Duschen verteilen sich mit dem Wasser sehr schön in den Haaren und dringen mit Hilfe der Wärme tiefer ins Haar ein. Um die Wirkung zu verstärken, machen ein paar weitere Tropfen nach dem Duschen, das Haar geschmeidig und weich. Da entfalten sich meine Locken dann sehr schön, selbst wenn die Witterung draussen nicht sehr unterstützend ist (je feuchter die Luft, desto schöner meine Locken).

Du hast keine Locken? Kein Problem. Auch bei geraden oder nur leicht gewellten Haaren, liefert das Öl einen wunderbaren Schimmer, schützt die Spitzen vor dem Austrocknen und spendet langanhaltende Feuchtigkeit. Das habe ich extra an meinen Kolleginnen getestet. Und es hat funktioniert.

aninabepurespitzenoel3

Fazit

Wie alle Produkte von bepure, erfüllt auch das BEAUTIFUL HAIR Haaröl die hohen Anforderungen, die ich an ein Kosmetikprodukt stelle. Mit seinem frischen und ansprechenden Duft nach Zirbelkiefer, Lavendel und Bergamotte ist das Öl ein toller Begleiter, nicht zu aufdringlich, aber trotzdem dezent frisch. Das Wissen, dass ich mit diesem Produkt zudem ein kleines Familienunternehmen in Marrakesch unterstütze, unterstreicht meine Begeisterung für dieses Produkt. Bepure macht einfach alles richtig und gerne schliesse ich diesen Beitrag mit solch einer Lobeshymne. Weil, Gutes muss einfach unterstützt werden, damit es wachsen und noch mehr Gutes verbreiten kann. Namasté!

Alle Bilder sind von Nicole Rötheli.

0 comments
2 likes
Prev post: Fair Fashion Outfit of the Month – Juni 2017Next post: Das White Pod Hotel – nachhaltiger Luxus in den Alpen

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.