Bonjour Paris: 3 Orte, die ich jedes Mal besuche

Paris ist riesig. Paris ist wild. Paris ist auch deins. Wenn du möchtest. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich irgendwie leicht enttäuscht war, als ich das erste Mal einen Fuss in die Stadt der Liebe gesetzt hatte. Irgendwie hatte ich mir alles romantischer vorgestellt. Aber wie war das nochmal: der Beziehungskiller Nr. 1 sind unerfüllte Erwartungen. Et voilà – ich habe versucht weise zu sein und mein Gegenüber so zu schätzen wie es ist. Ein bisschen dreckig, ein bisschen laut, ein bisschen trostlos. Und trotzdem, oder auch deswegen komme ich immer wieder. Meist nur für kurze Zeit – allzu lange halte ich das Chaos nicht aus, aber in kleinen Dosen verabreicht finde ich Paris doch auch magisch und inspirierend. Und irgendwie hat sich über die Jahre ein kleines Ritual eingeschlichen – regelmässig kehre ich zu drei Orten zurück, die vielleicht nicht wahnsinnig speziell wirken mögen, mich aber trotzdem dazu bringen, bei jedem Parisbesuch kurz vorbeizuschauen.

1 Das absolut beste Falaffel ever bei “Chez Le Libanais”

Ich tendiere manchmal vielleicht dazu, in Superlativen zu sprechen, weil ich doch eine sehr emotionale Persönlichkeit bin, die manchmal nicht ganz weiss, wohin sie mit den ganzen Gefühlen soll. Aber, das Falaffel bei “Chez Le Libanais” ist wirklich fantastisch! Das Fladenbrot wird jeweils frisch gebacken und ist aus Bio-Dinkelmehl hergestellt. Die Zutaten schmecken alle mehr als gut und meistens kann ich nicht anders und bestelle eine zweite Runde. Ich kann Paris nicht verlassen, ohne mindestens in eines ihrer Falaffel gebissen zu haben! Du findest “Chez Le Libanaishier. Weitere Infos findest du hier. #enguete

2 Mein allerliebstes Teehaus

Praktischerweise befindet sich das wunderschöne Teehaus von “Mariage Frères” in unmittelbarer Nähe vom “Chez le Libanais”. Das Ritual will also, dass nach dem Falaffel-Genuss an unendlich vielen Teesorten geschnüffelt wird und mit ziemlicher Sicherheit auch mind. 1 Teedose den Weg nach Zürich antreten wird. Wenn ich das Teehaus betrete, bin ich jeweils leicht eingeschüchtert, ob der edlen und faszinierenden Stimmung, die da herrscht. Im oberen Stock kann aus wunderschönen Glas- und Kristallkrügen und -gläsern frisch aufgegossener Tee inkl. Sablé genossen werden. Für die, die sich den Bauch noch nicht mit Falaffel gefüllt haben, gibt es auch herzhaftere Speisen. Alles sehr edel. Nachdem ich an gefühlt jeder Dose gerochen habe, entscheide ich mich, leicht schwindlig im Kopf, meist für eine meiner liebsten Sorten. Meine Favoriten: Jasmin Mandarin, Fuyijama, Sencha, les Impressionnistes oder Marco Polo. Das Teehaus findest du hier. Weitere Informationen findest du hier.

3 Büchertraum und Matcha Latte

Zu guter Letzt, mit meinen neuen Tee-Errungenschaften im Gepäck, mache ich mich auf den Weg zu meiner letzten Ritual-Destination: dem “Shakespeare and Company“. Das ist auf der einen Seite ein uralter und bis an die Decke vollgestellter Bücherladen mit ausschliesslich englischer Literatur und auf der anderen Seite ein Café. Speziell: das “Shakespeare and Company” befindet sich am Kilometer Zero, dem Punkt an dem alle Strassen Frankreichs beginnen. Zudem ist es ein geschichtsträchtiger Ort, an dem viele erfolgreiche Autoren Halt gemacht haben, oder bekannte Filmemacher wie Woody Allen ihre Geschichten erzählt haben. Bei einem Matcha-Latte und einem Stück Pecan Pie geniesse ich die alternativ, kreative Atmosphäre und träume von meinen nächsten Abenteuern – mit Blick auf die “Notre Dame”. Ich bin glücklich. Und wenn du es auch sein möchtest: hier findest du das “Shakespeare and Company” und hier noch weitere Infos.

Paris hat natürlich bei Weitem noch mehr zu bieten – und jedes Mal entdecke ich noch ein bisschen mehr von dieser grossen Stadt. Diese drei Orte sind mir aber lieb und wichtig geworden und gehören zu meinem Paris-Erlebnis dazu. Was sind deine Lieblings-Orte in Paris?

0 comments
6 likes
Prev post: rrrevolve Fair Fashion Outfit of the Month – Oktober 2017Next post: Dr Bronner’s Naturseifen im Härtetest. Weils Spass macht.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.