Basel

BASEL GOES NACHHALTIG – Basel überrascht mit einem vielfältigen und spannenden alternativen Angebot,
bei dem auch Veganer nicht zu kurz kommen. Gerade im Bereich Zero Waste wartet die Rheinstadt mit gleich zwei
Läden auf und auch sonst lassen sich diverse Perlen aufstöbern. Basel ist meine Heimatstadt und nicht nur
deswegen immer ein Besuch wert. Viel Spass beim Entdecken! – Diese Liste wird laufend ergänzt.
Du kennst einen tollen Ort, der noch fehlt? Hit me up.

 

AUSWÄRTS-ESSEN & TRINKEN

  • Hirscheneck
    Früher war ich da an Rockkonzerten und habe bis ins Morgengrauen durchgefeiert. Heute geniesse ich das lokale und frische Essen & das angenehm alternative Ambiente.
  • Namamen
    Nicht bio, aber schampar gut. Die Miso-Suppen und Ramen haben es mir angetan. Fast jeder meiner Baselbesuche endet hier.
  • Restaurant Bacio
    Biologisch, ayurvedisch.
  • Café Frühling
    Du suchst ein tolles Café? Jeder dritte Basler schickt dich ins Café Frühling.
  • Tibits
    Das Tibits rettet mich regelmässig mit einem tollen, schmackhaften und vielseitigen Buffet.
    Alles vegetarisch oder vegan. Favorit: Kurkuma Latte.
  • Del Mundo
    Eine weitere Basler Lieblingsadresse. Da hab ich mich früher mit meinen Freundinnen auf einen Kaffee getroffen.
  • Xocolatl
    Eine unfassbare Auswahl an verschiedenen Schokoladen. Auch zum Trinken.
  • Alte Markthalle Basel
    Eine grosse Auswahl verschiedenster Food-Stände. Must see!
  • Escasano – Salatbar
    Diverse Salate, kann man to go haben oder vor Ort, die Verpackungen sind biologisch abbaubar. Es gibt viele Varianten: man kann sich auch einen eigenen Salat zusammenstellen für eine vegane Option. Tipp von Katrin Roth, sonrisa.ch.
  • La Fourchette
    Bei der Zubereitung unserer Gerichte und Spezialitäten setzen wir auf saisonale Produkte – wenn immer möglich in Bio-Qualität. Besondere Beachtung schenken wir in diesem Zusammenhang dem Direct Trade. Wir beziehen deshalb insbesondere unsere Frischprodukte ausschliesslich von Bauern und Produzenten aus der Umgebung. Unsere Liebe zu hochwertigen Produkten sowie unsere bewusste Haltung zur Regionalität widerspiegeln sich täglich auf unserer Speisekarte: Einfache Rezepte, schlichte Zutaten, überraschender Geschmack.
  • La Manufacture
    Bei La Manufacture werden die Burger und Bagel frisch gebacken. Hausgemacht werden auch unsere Saucen, Humus, vegane Mayonnaise, Antipasti, Gravlax, Pastrami, Dessert – also eigentlich fast alles! Wir verwenden natürliche und hochwertige Zutaten und verarbeiten diese nach unserer eigenen Rezeptur. Das macht “la différence”. La Manufacture achtet auf regionale/schweizerische Anbieter, wenn möglich aus Bio und Demeter-Produktion und bezieht Fairtrade-Produkte. So zum Beispiel biologische Früchte, Getränke und Wein und Demeter Brot und Kaffee. Unser Engagement für Qualität und Umweltschutz zeigt sich auch bei unseren To-Go Verpackungen welche aus pflanzlichen Rohstoffen und biologisch hergestellt werden und kompostierbar sind.

TAKE-AWAY

  • Eiscafé Acero
    Himmlisch gute Eissorten, allesamt handgemacht. DER Sommerhotspot, weil auch in unmittelbarer Rheinnähe.
  • Vegiman
    Vegane Burger.
  • Vegitat
    Vegane, türkische Spezialiäten.
  • One Love
    Vegan-Friendly Caribbean Take-Away.
  • Suc Juicebar
    Frische Juices.

 

FAIR FASHION

  • Alkena
    Nicht mein Style, aber nachhaltig.
  • Moirai
    Ein süsses Nähatelier, -café, -shop. Geführt von sympathischen Baslerinnen, die alle ihre eigenen Modekreationen anfertigen. Und, sie haben auch Nähkurse im Angebot.

 

BÄCKEREI

  • Bäckerei Kult
    Lokal, regional, hausgemacht.
  • Bio Andreas
    Schon als kleines Mädchen war der Bio Andreas mein persönliches Highlight. Schampar gut!
  • Backwaren Outlet
    Backwaren vom Vortag zum vergünstigten Preis erstehen. Sinnvolles Konzept!
  • Löwenbrot
    Achtung: Geheimtipp! Findet sich jeweils nur am Matthäus-Markt.

 

NACHHALTIGE SHOPS

  • Suberis
    Der Korkladen. Faszinierend, was man alles aus Kork herstellen kann!
  • ChangeMaker
    Ethik küsst Ästhetik. Ein kunterbunter Strauss nachhaltiger Produkte.
  • Kleinbasel by Tanja Klein
    zeitlose, feminine Kleider, Ledertaschen und Accessoires
  • Ahoi Ahoi
    AHOI*AHOI versteht sich als Ankerplatz für interdisziplinäre Projekte und Produkte. Unter dem Namen AHOI*AHOI werden ein Designgeschäft, ein Webshop und ein Projektraum betrieben. Das Sortiment, bestehend aus Mode, Accessoires, Schmuck, Wohnzubehör und kleinformatiger Kunst, spricht ein offenes Publikum an. Neben Produkten aus der Schweiz, findet man hier auch Trouvaillen aus Costa Rica, Deutschland, Griechenland, Indien, Kenia, Mosambik, den Niederlanden, Österreich, Rumänien, Spanien, Schweden, Tansania, Tunesien, der Türkei und den USA. Gemeinsam ist ihnen allen die faire Produktion und der ästhetische Anspruch.
  • Apartix
    Sinnvoll schenken.
  • Soeder
    Soeder ist unfassbar stylish & unfassbar gut. Und es gibt ihn nicht nur in Zürich, sondern yes, auch in Basel! Mein All-Time Favorit: die Naturseife.

 

BIO-SHOPS

  • Gingi 100%
    Zu 100% vegan einkaufen.
  • LOKAL
    Der etwas andere Lebensmittelladen.
  • Zum Kleeblatt
    Der sympathische Bioladen mit biologischen & regionalen Frischprodukten, Naturkosmetik und ökologischen Reinigungsmitteln.
  • Höheners
    Der Basler Bioladen.
  • Reformhaus Müller
    Abseits von Massenkonsum,  Fastfoodketten und Me-too-Produkten bieten wir unseren Kunden eine helle, freundliche und grosszügige Oase, die Raum lässt für vitale und sinnliche Einkaufserlebnisse, ein breites Angebot an wertvollen, nachhaltigen und biologischen Produkten und qualifizierte Beratung.
  • Der Ökoladen
    Von der nachhaltigen Mode bis zur Naturkosmetik und Bio-Lebensmitteln findest du hier alles.
  • Chrüterhüsli
    Wo natürliche Produkte nach alten Hausrezepten produziert werden und Ökologie seit jeher Grossgeschrieben wird. Nicht der Umsatz, sondern die Menschen stehen im Mittelpunkt.

ZERO WASTE

SECOND-HAND SHOPS

  • Chemiserie Plus
    Kleider können direkt im Shop an-, verkauft und getauscht werden
  • Fizzen
    Ich liebe Fizzen! Und ihren neuen eigenen Recycling-Brand “Rework” feiere ich regelrecht!
  • Sahara
    Ein Urgestein der Secondhand-Szene – auch ich hab da schon so einiges gefunden.
  • Bücherbrocki
    Ein riesiges Sammelsurium alter Bücher.
  • Zweifach
    Aus alt mach neu. Zweifach kreiert aus alten Velos neue Modelle. Tolle Sache!
  • Designer Secondhand-Shop Silvia Freivogel
    Designer Secondhand seit über 30 Jahren – kuratiert und geführt von Silvia Freivogel.
  • Second Floor
    Special-Tipp von Bloggerin Katrin Roth, sonrisa.ch 

 

KOSMETIK & WELLNESS

  • Bio-Hair Coiffeur
    Meine Haare lieben den Bio-Hair Coiffeur. Behandlung nur mit natürlichen Produkten, fantastische Kopfmassage inklusive.