30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 4: Deo

Minimal Waste? Carla fragen!

Wenn es um das Thema “Minimal Waste” geht, dann ist Carla die richtige Ansprechperson. Sie beschäftigt sich bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema “Zero Waste” bzw. “Minimal Waste” und führt selber ein sehr Abfall-reduziertes Leben. Sie nimmt uns den ganzen April mit auf eine Minimal Waste Challenge und gibt uns jeden Tag einen Tipp, wie jeder seinen Abfall reduzieren kann. Mehr zu Carla findest du hier.

Day 4 – 4. April 2018

6:45 – im Badezimmer

Spätestens nach der Inspektion aller Konsumgüter im Bad, merkst du, auch das, was dich souverän durch den Tag begleitet ist nicht unverpackt – dein Deo. Entweder gehst du ganz AU NATUREL oder du schenkst deinen Achseln etwas Natürlicheres: Alaunstein. Falsch! Alaunstein ist nämlich nicht gut für dich, zumindest nicht als Deo. Dazu ausführlich hier.

Lieber bedienst du dich für Stresssituationen und schweisstreibende Aktivitäten in der Küche. Ganz ohne Alkohol, Aluminiumsalze und sonstige bedenkliche Stoffe: das gute alte Natron. Weil das Natron ein basisches Milieu auf der Haut schafft, können sich geruchsbildende Bakterien nicht vermehren.

 

 

  1. altes Deofläschli fertigbrauchen
  2. auswaschen
  3. mit Wasser auffüllen (bitzli frei lassen)
  4. mit Natron füllen
  5. Et Voila!

Im Foifi gibts Natron auch unverpackt: Halleluhja!!

1 comments
6 likes
Prev post: 30 Tage Minimal Waste mit Carla – Day 3: ZahnbürsteNext post: 30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 5: WC-Papier

Related posts

Comments

  • Eva Flick

    30/09/2020 at 15:43
    Reply

    Liebe Anna, ich finde Deinen Blog aussergewöhnlich gut und mega cool. […] Read MoreLiebe Anna, ich finde Deinen Blog aussergewöhnlich gut und mega cool. Danke erstmal dafür, dass Du so etwas aufgebaut hast und ständig "fütterst". Ich finde Nachhaltigkeit extrem wichtig und beschäftige mich mit diesem Thema schon ebenfalls recht lange. Aber auch Gesundheit, gesunde Ernährung spielen in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle. Ich baue mir derzeit ein 2. Standbein auf und bin Markenbotschafterin eines österreichischen Familienunternehmen dass bereits seit über 24 Jahren mit dem Fokus auf Bio, Ethik und Nachhaltigkeit arbeitet. Ich würde mich freuen, wenn Du daran interessiert bist, weil ich kein anderes Unternehmen kenne, dass dermassen nachhaltig arbeitet und konsequent die ganze Firmenphilosophie danach aufgebaut hat und sie ständig konsequent in allen Bereichen umsetzt. Gerne können wir telefonieren und könnte Dir dabei näheres erklären. Ich freue mich auf Dein Feedback. Viele Grüsse aus Herisau Eva Read Less

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.