30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 7: Menstruation

Minimal Waste? Carla fragen!

Wenn es um das Thema “Minimal Waste” geht, dann ist Carla die richtige Ansprechperson. Sie beschäftigt sich bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema “Zero Waste” bzw. “Minimal Waste” und führt selber ein sehr Abfall-reduziertes Leben. Sie nimmt uns den ganzen April mit auf eine Minimal Waste Challenge und gibt uns jeden Tag einen Tipp, wie jeder seinen Abfall reduzieren kann. Mehr zu Carla findest du hier.

Day 6 – 6. April 2018

Menstruation goes Minimal Waste.

Die meisten von uns verbauchen in einer Lebensdauer ungefähr 10‘000-17‘000 Hygieneprodukte, welche wir wegwerfen. Wie wärs mit 20-50 anstatt dieser Riesenzahl?

Eine Menstruationstasse hält, wenn man sie pflegt, bis zu 10 Jahre und ist somit viel ökologischer als jegliche andere Produkte. Sie werden aus medizinischem Silikon oder thermoplastischem Elastomer hergestellt und durch die Wiederverwendbarkeit ist die Menstruationstasse auch finanziell bereits nach kurzer Zeit günstiger als der beständige Kauf von Tampons oder Binden.

Auch Stoffbinden kann man immer und immer wieder waschen und bedienen mittlerweile Tanga- sowie Pantyträgerin. Thinx macht hierzu eine gute alternative zu Einlegepads – grössentechnisch jedoch schwierig das ideale Panty zu finden.

Ja, es braucht Übung mit einer Menstruationstasse, man lernt sich noch einmal besser kennen, aber es ist es wert. Weniger Krämpfe, besseres Scheidenklima, weniger Abfall. WIN! WIN! WIN!

0 comments
7 likes
Prev post: 30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 6: Make-UpNext post: 30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 8: Cycle Out Plastic

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.