30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 24: Adee Standby-Mode

Minimal Waste? Carla fragen!

Wenn es um das Thema “Minimal Waste” geht, dann ist Carla die richtige Ansprechperson. Sie beschäftigt sich bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema “Zero Waste” bzw. “Minimal Waste” und führt selber ein sehr Abfall-reduziertes Leben. Sie nimmt uns den ganzen April mit auf eine Minimal Waste Challenge und gibt uns jeden Tag einen Tipp, wie jeder seinen Abfall reduzieren kann. Mehr zu Carla findest du hier.

Day 24 – 24. April 2018

20:30 – Abschalten statt standby.

Alles ist eingesteckt trotz dem Wissen das Standby auch Energie frisst. Wenn du deine Geräte vollständig ausschaltest, kannst du viel Energie und somit Geld sparen.

Multipliziert man den durchschnittlichen Standby-Stromverbrauch mit den 3.5 Mio Haushaltungen in der Schweiz, so kommt man auf die Strommenge von ca. 2 TWh pro Jahr. Etwa 3.5% des gesamten Stromverbrauchs der Schweiz welcher durch Ausstecken zur Ersparnis werden kann. Laut Energieschweiz rechnet man allein in der Schweiz mit einem Stand-by-Sparpotenzial von 160 Millionen Franken jährlich.

Mein Wasserkocher, Reiskocher, die Espressimaschine, Drucker sowie Nähmaschine und und und… stecke ich dann ein, wenn ich sie auch wirklich brauche. Die meisten meiner Geräte haben einen fixen Stauplatz. Sodass, wenn ich sie fertig gebraucht habe, meine ganze Arbeitsfläche frei ist – in der Küche, sowie im Ati, Wohnzimmer und auch im Bad.

Ich bin nach und nach daran, nur noch die Geräte zu behalten, welche ich auch wirklich brauche. Less is more. Oder auch mehr Platz ist lässiger. Einfach mal abschalten – für dich und die Natur.

0 comments
24 likes
Prev post: 30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 23: Minimal Waste Binge anstatt NetflixNext post: 30 Tage Minimal Waste Challenge mit Carla – Day 25: Recycling-Abo

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.